FEATURES

smartbeet.jpg

Das Smartbeet führt die Konzepte konventioneller Hochbeete und intelligenter Bewässerungssteuerung zusammen, ergänzt um einige Funktionen, die wir nur aus der Welt des Smartphone und Consumer Electronics kennen.

Es alarmiert seinen Nutzer, wenn der Tank leer wird oder der Akku nicht mehr über genügend Reserven verfügt. Darüber hinaus können alle gemessenen Parameter live und historisch am Smartphone eingesehen werden.


die Erde

Alle Daten nützen nichts, wenn deine Pflanzen sich nicht entwickeln können. Das eigentlich wichtigste Element unserer Beete ist die Erde und der Bodenaufbau deines Beetes. Wir haben uns intensiv mit verschiedenen Arten des Bodenaufbaus beschäftigt und befüllen das Smartbeet mit einer optimalen Mischung und Schichtung aus rein biologischem Material ohne Vorbelastung.

Smarte Bewässerung

Wir messen die Feuchtigkeit des Substrates (Erde) und das Mikroklima des Hochbeetes und bewässern zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Menge. Das Wasser wird unterirdisch verteilt um Wasserverluste durch zu hohe Verdunstung zu vermeiden. So kann der Wasserverbrauch stark reduziert werden bzw. das verfügbare Wasser sehr effizient genützt werden.


DIE APP

Über dein Smartphone bist du jederzeit mit dem Smartbeet verbunden. Alle gemessenen Umweltparameter sowie Tankinhalt, letzte Bewässerungsperioden und der Zustand des Akkus können über die Mobile App empfangen werden. Natürlich werden all diese Daten auch für die vergangenen Stunden, Tage und Monate als historischer Verlauf gezeigt.

Auch berichtet die App, wann das Beet voraussichtlich die nächste Bewässerung durchführen wird. Meteorologische Vorhersagen für den Standort des Beetes werden angezeigt und bei der Bewässerungsplanung miteinbezogen.


DIE SENSOREN

"Wer viel misst, misst Mist" haben wir gut gelernt. In den vergangenen Jahren haben wir viel experimentiert mit unterschiedlichsten Sensoren und Messtechniken. Diese Erfahrung steckt jetzt in unseren Sensoren und Aktoren. Wir messen:

  • Temperatur & Luftfeuchtigkeit
  • Substratfeuchtigkeit
  • Lichtstärke & CO² Gehalt der Luft
  • Akkuladung & Solarstromgewinnung
  • Tankinhalt & Bewässerungsmenge

Konfiguration   

Größen

Das Smartbeet gibt es in vielen verschiedenen Größen:

2m x 1m  |  1m x 1m  |  3m x 1m  |  0,5m x 2m |  0,5m x 3m

Darüber hinaus bauen wir auch individuelle Maßanfertigungen, Eckbeete, kreisrunde oder ovale Beete u.v.m.

Bewässerung

Du kannst zwischen einigen Varianten der Bewässerung wählen:

  • Tank (140 Liter)
  • 2 Tanks (280 Liter)
  • Tank plus automatische Befüllung mit Leitungswasser
  • Regenwassersammlung
  • Direkte Leitungswasserbewässerung
  • Perlschlauch oder Sprinkler

Dienstleistungen

  • Aufstellen, Befüllen
  • Wartung / Reinigung
  • Lade für Zubehör  
  • Erstbepflanzung
  • Hausverwaltungspaket: Benutzerverwaltung, kollektive Steuerung von mehr als 2 Beeten, etc..

ÖKOLOGISCH

Bei uns ist nur Natur drin. Das Substrat des Smartbeet besteht aus Grünschnitt, Astschnitt, Kompost und Erde ohne Umwelt-belastung, Pestiziden oder anorganischem Dünger. Wir achten streng darauf, dass deine Früchte wirklich "bio" bleiben.

Das Smartbeet wird aus Lärchenholz mit Premium-Qualität hergestellt. Wir beziehen ausschliesslich Holz von Bäumen, die in Mitteleuropa gewachsen sind. So stellen wir sicher, dass die CO²-Belastung durch den Transport möglichst gering bleibt.

Die elektronischen Bauteile des Smartbeet wurden sorgfältig ausgewählt. Wir haben uns dabei vom "Greener Electronics Guide" von Greenpeace leiten lassen.

SOZIAL

Unsere Hochbeete werden zusammen mit dem "Bockwerk", einer Werkstätte des Vereins Ute Bock gebaut. Im "Bockwerk" finden Asylwerber die Möglichkeit etwas Sinnvolles zu tun und können dabei ihre Geschichte verarbeiten. Sie steigern ihr Selbstbewusstsein, lernen im Team zu arbeiten und verbessern gemeinsam ihre Deutschkenntnisse.Unsere Produkte helfen, die Stadt der Zukunft zu bauen. Wir wollen mit unserem Werte-Kodex ein Unternehmen der Zukunft bauen.

Das bedeutet für uns, dass wir uns primär kooperativ verhalten, uns unserer sozialen Verantwortung bewusst sind und darauf achten, in unseren Beziehungen und Partnerschaften Win-Win Situationen zu erleben. Nur so wird die Stadt der Zukunft auch lebenswert bleiben